Roceasy

Roceasy bringt frischen und aktuellen Sound. Die Musik birgt kommerzielles Potenzial durch eingängige Melodien, herausragendes Songwriting und Inhalten, die die Generation Y beschäftigen.
Roceasy spricht für seine Generation und bewegt sich zugleich auf hohem lyrischen und technischen Niveau. Damit stößt er in eine Nische, die in der Deutschrap-Landschaft bisher nicht gefüllt wurde. Auf der anderen Seite des Atlantiks haben Künstler – allen voran Kendrick Lamar und J Cole – mit dieser Herangehensweise den Hip-Hop-Thron erobert.

Roceasy zeigt mit seiner Musik, dass er ein emphatischer Mensch ist, immer beobachtend und reflektierend.
In einem Moment bezieht er Stellung für die typischen Außenseiter (“Gewinner“), im nächsten versetzt er sich in die Rolle eines skrupellosen Aufreißers (“Is Oke“), um kurz darauf Tupacs “Wonda Why They Call U Bitch“ neu zu interpretieren und damit an mehr Wertschätzung und Loyalität in der Partnerschaft zu appellieren (“Nenn ́ Dich Niemals Bitch“). Roceasy hat das Potenzial, junge Männer und Frauen in der breiten Gesellschaft – auch abseits der Hip-Hop-spezifischen Genregrenzen – zu erreichen und zu begeistern.

Ein wichtiger Teil des Gesamterlebnisses sind Liveshows. Roceasy strahlt auf der Bühne Präsenz und Energie aus. Durch Augenkontakt und Interaktion mit dem Publilum hält er dessen Aufmerksamkeit aufrecht. Der Rapper durchlebt die Höhen und Tiefen, die seine Songs transportieren, wodurch das Publikum emotional eingebunden wird.

Die mitreißende Energie und der wilde Look erinnern an Rockkonzerte von Bands wie Nirvana oder Rage Against the Machine. Der dazu passende, individuelle Look soll künftig auch abseits der Bühne eine größere Rolle spielen und so den optischen Wiedererkennungswert steigern.

© 2018 TEAMBÜRO - Impressum | Datenschutz